Schlagwort-Archive: Halskette

Viel Zeit für Experimente

Corona macht’s möglich! Viel Zeit um Neues auszuprobieren. Mein Weihnachtszweig hat Zuwachs bekommen: Ganz zarte geblasene Weihnachtskugeln
… und weil das Spaß gemacht hat, hab ich für Schmuckideen gleich noch so einige Hohlperlen geblasen und mattiert:

Das Blasen von Hohlperlen erfordert noch ein bisschen mehr Übung, dann wird es auch ultraleichte Glasketten und Ohrringe geben!
Außerdem ist diese hübsche Fischkette – sozusagen als Abschiedsgruß vom Sommer entstanden (die ist auch in meinem Webshop zu haben)

Neues – Ausschnitt aus den letzten Wochen

Irgendwie ist das Jahr recht seltsam. Fast alle Kunsthandwerkermärkte auf den ich meine Glasstücklein sonst verkaufe, wurden abgesagt. (Fast) keine Verkäufe, also wenig Geld, aber viel Zeit. Es wird also weiterhin Neues probiert. Gleichzeitig nimmt aber auch etwas die Motivation ab, denn der persönliche Kontakt zu meinen Kunden fehlt mir sehr, auch wenn ich einsehe, dass es nötig war/ist.

Also arbeiten für bessere Zeiten 😕 So hab ich mir einen Tumbler zum Mattieren von Glas gekauft und benutze ihn seit einer Weile recht regelmäßig. Ich freue mich an dem samtigen Glanz und dem weichen Touch der mattierten Glasperlen.

Auch die Leidenschaft für kleine Glasspiralen, hier mal als metallisch schimmernde Ohrhänger in meinem Webshop

… und ganz privat für meinen Ganzjahresweihnachtszweig (recyceltes Klarglas aus Flaschenscherben mattiert) brennt noch.

Nächstes Jahr wird hoffentlich alles wieder besser und wir sehen uns dann bitte alle wieder!

Bleibt gesund, schützt Euch und die Anderen!

 

Etwas für Nachteulen und noch mehr Seeglas

Ein bisschen Beine hoch im Liegestuhl mit einem schönen Buch muss dazwischen auch mal sein, wenn frau schon nicht in den sonnigen Süden fahren kann!
Aber nun wieder ein bisschen Glas: Hier kommt der Flaschenverschluss für Nachteulen! Einen Edelstahlverschluss (lebensmittelecht, säurefest, beste Qualität) ziert eine handgemachte Glasperle, auf der sich mehrere kleine Eulen unter dem Mond im winterlichen Geäst zur Nacht niedergelassen haben (?oups? und das mitten im Spätsommer). Weitere Akzente setzen eingebrannte Goldäste.

Außerdem kann ich die Finger noch nicht von den mattierten Glasperlen lassen – die fassen sich so schön samtig an. Hier als Kette, Ring und Collieranhänger.
All die schönen Dinge gibt es natürlich in meinem Webshop

 

Und – so wie es aussieht, wird der Kunsthandwerkermarkt in Nördlingen tatsächlich stattfinden! Das wäre dann der Erste seit März. Ich freu mich drauf, meine Kunden endlich mal wieder persönlich zu sehen! Sicherheitshalber hab ich schon mal meinen Maskenbestand ein wenig erhöht 😀

Sehnsucht nach Griechenland

„Wenn man ans Meer kommt
soll man zu schweigen beginnen
bei den letzten Grashalmen
soll man den Faden verlieren
und den Salzschaum
und das scharfe Zischen des Windes einatmen …“
(aus dem Gedicht „Meer“ von Erich Fried)

Das Blau vom Meer habe ich versucht mit diesen mattierten Glasperlen einzufangen

Dazwischen musste noch etwas Dichroglitzer sein – Ohrstecker und Schmuckset veredelt mit den wunderbaren Murrine von Jackie Gundelfinger. All das gibt es in meinem Shop:
https://www.kasuwa.de/shop/die-perlenmacherei-am-see

Neues aus der Perlenmacherei

Nach wie vor bin ich fleissig am Arbeiten (ich kann ja gar nicht anders 😉 ) auch wenn es außer über meinen Webshop derzeit praktisch keine Verkaufsmöglichkeiten gibt. Jetzt in meinem Webshop zu haben:

<<< Das Set Summertime 3 diesmal ganz in blau/grün/türkis Tönen (alle Teile sind einzeln zu haben):

Ganz neu auch der Schmuck in Seeglasoptik (also mattiert und damit von der Haptik ähnlich wie die vom Sand abgeschliffenen Glasscherben, die wir als Kinder so gerne am Strand gesammelt haben – sind aber nicht etwa von meinem Privatstrand 😉 , sondern in meinem neuen Tumbler entstanden).

Dieser Anhänger und der Ring sind bereits im Shop:

Und diese Cabochons warten noch auf ihre Verarbeitung zu Anhängern und Ringen und kommen dann auch in den Webshop:

Was sich so tut in meiner Werkstatt

Was mach ich so in Zeiten von Corona? Alle Märkte wurden bis einschließlich 31.8. abgesagt und was danach ist, weiß noch niemand. Also habe ich mir – wie bereits gepostet – auf dem Portal Kasuwa einen Onlineshop eingerichtet und arbeite ansonsten auf Vorrat für die irgendwann wiederkommenden Märkte.

Das schöne dabei ist, dass ich Zeit habe, neues auszuprobieren – das macht gerade richtig Spaß. Hier ein paar Bilder der Dinge die ich bereits in den Shop gestellt habe oder in Kürze einstellen werde.

Diese Perlen im Orientalstyle warten noch auf ihre Verarbeitung. Andere sind bereits im Shop. Sie können an einer langen Halskette getragen werden oder für die Halskettenverweigerer 😉 auch mit einem Schlüsselring ausgestattet werden.

Und für die FreundInnen auffallender Ringe gibt`s auch was Neues

KunsthandwerkerInnen helfen sich gegenseitig – #miteinanderstattgegeneinander

Diesmal ein Hinweis an die KunsthandwerkerInnen unter Euch. Auf meiner öffentlichen facebook-Seite https://www.facebook.com/perlenmacherei gibt es einen post, unter dem Ihr Eure Seite verlinken und damit Eure Reichweite erhöhen könnt. Danach kopiert Ihr den Text auf Eure facebook-Seite und ich setze dort meinenLink.

Na, klingt das nach einer guten Idee? Sie ist nicht von mir aber auf jeden Fall gut!

Außerdem gibt es wieder was neues in meinem Shop https://www.kasuwa.de/shop/die-perlenmacherei-am-see

Dieses sommerbunte Murrinicollier, Vögelchen für’s Ohr in verschiedenenen Farben und eine ganz schlichte Linsenscheibchenkette in glasklar

Mein Kasuwa-Shop füllt sich allmählich

Allmählich füllt sich mein Kasuwa-Shop. Inzwischen sind 53 Artikel drin (8 sind schon wieder weg). Ganz neu noch ein paar sehr kleine Murmelchen für den Hals:

 

 

 

 

und dieses Collier für den Abendauftritt mit viel dichroischem Glas und passende Silberringe:

Jetzt in meinem Shop:
https://www.kasuwa.de/shop/die-perlenmacherei-am-see

 

Schaut Euch doch mal in meinem Shop um, oder sagt mir, was Ihr da gerne sehen würdet. Ich freu mich auf Euren Online-Besuch!